IMG_8524.JPG

Granada

Granada, die Alhambra-Stadt im Herzen des spanischen Südens.

Why Granada?

Der diesjährige Kongress steht unter dem Thema “Harmony in Diversity” und soll die Diversität in der Neurochirurgie ansprechen, aber auch die Harmonie die es mit sich bringt und die dadurch erst weiterentwickelt und vertieft werden kann. Dabei behandeln wir ganz aktuelle Themen wie Frauen in der Neurochirurgie, die Diversität ethnisch unterschiedlicher Bevölkerungen und aber auch die Integration von körperlichen oder psychischen Einschränkungen und wie damit umgegangen und geholfen werden kann, diese Punkte zu verbessern. Wir wollen euch eine Quelle der Inspiration sein, zeigen, dass in der Neurochirurgie alle Themen Gehör finden und wir für jeden einen Platz finden. 

 

Darüber hinaus steht natürlich die Wissenschaft im Focus der Aufmerksamkeit: Wir möchten euch dazu ermutigen, euer Ideenreichtum auszuleben und die Neurochirurgie sowie den Bereich der Neurowissenschaften zu revolutionieren. 

 

Die Stadt Granada ist uns zu diesem Anlass gerade hinsichtlich ihrer Diversität sofort aufgefallen. Granada bedeutet Granatapfel und steht damit für den Reichtum an Fruchtbarkeit und Wachstum. Diese Symbolik möchten wir integrieren und euch diesen Spirit mitgeben. Darüber hinaus beherbergt Granada eine der größten Universitäten Spaniens mit über 60.000 Studierende. Aus diesem Grund haben wir auch die Universität von Granada als Austragungsort ausgewählt, um gerade den wissenschaftlichen Aspekt der Stadt als Schwerpunkt zu vereinen..